Deutsch
Search Händler finden
ONLINE Shop ONLINE Shop
Insektenprotein Nachhaltigkeit
360-icon
Insektenprotein

Mehr Nachhaltigkeit durch Insektenprotein

Neben einer artgerechten Katzenernährung liegt uns auch das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen. Aus diesem Grund beziehen wir die meisten unserer Rohstoffe von regionalen Lieferanten, sodass unnötig lange Transportwege vermieden werden können.

Mit unserem Katzenfutter mit Insektenprotein gehen wir jedoch noch einen Schritt weiter. Denn die ungewöhnliche Eiweißquelle kann entscheidend dazu beitragen, den mit der Massentierhaltung verbundenen Umweltschäden entgegenzuwirken.

Auch Katzen haben einen ökologischen Pfotenabdruck

Mittlerweile leben in deutschen Haushalten knapp 15 Millionen Katzen, die jeden Tag gefüttert werden wollen und als Karnivoren zwingend auf eine ausreichende Versorgung mit tierischen Proteinen angewiesen sind.

Das führt zwangsläufig dazu, dass auch Katzen einen nicht zu unterschätzenden ökologischen Pfotenabdruck haben und alleine schon aufgrund ihrer großen Anzahl eine erhebliche Belastung für die Umwelt und das Klima darstellen.

Wie die Massentierhaltung der Umwelt schadet

Der Bestand an Nutztieren lag im Jahr 2018 alleine in Deutschland bei ungefähr 12 Millionen Rindern, knapp 27 Millionen Schweinen und mehr als 170 Millionen Hühnern und anderen Geflügelarten.

Die moderne Massentierhaltung ermöglicht zwar auf der einen Seite die Deckung der immer weiter wachsenden Nachfrage nach preiswertem Fleisch. Auf der anderen Seite ist sie jedoch auch für erhebliche Schäden an der Umwelt verantwortlich.

Rund drei Viertel sämtlicher weltweit genutzter Landwirtschaftsflächen werden schon jetzt entweder für die Haltung von Nutztieren oder für den Anbau von Futtermitteln verwendet. In Südamerika werden zu diesem Zweck jedes Jahr riesige Waldgebiete gerodet. Es ist daher abzusehen, dass ihr Anteil noch weiter wachsen wird.

Hinzu kommt, dass bei der Fleischproduktion enorme Mengen an Wasser verbraucht werden. Pro Kilo Rindfleisch liegt der Wasserverbrauch Schätzungen zufolge zum Beispiel bei rund 15.000 Litern und für ein Kilo Hühnerfleisch immerhin noch bei etwa 5.000 Litern.

Wie Nutztiere den Klimawandel beschleunigen

Die schädlichen Auswirkungen der Massentierhaltung beschränken sich nicht nur auf einen großen Platzbedarf sowie einen hohen Wasserverbrauch. Darüber hinaus tragen Nutztiere auch ganz erheblich zum menschengemachten Klimawandel bei.

Die Landwirtschaft ist weltweit für etwa 60 Prozent der Methanemission und 80 Prozent der Lachgasemission verantwortlich. Der überwiegende Teil ist dabei auf die Massentierhaltung zurückzuführen.

Methan gilt als 25-mal und Lachgas sogar als 300-mal klimaschädlicher als C02. Aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung sowie des insgesamt steigenden Lebensstandards ist zu erwarten, dass die Nachfrage nach Fleisch und die damit verbundene Emission von Treibhausgasen in den nächsten Jahrzehnten deutlich zunehmen werden.

Insekten als nachhaltige Alternative

Um die Umwelt zu entlasten und dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist es dringend erforderlich, für die Ernährung von Menschen und Haustieren wie Katzen geeignete Alternativen zu finden. Da es sich bei Katzen bekanntlich um Fleischfresser handelt, ist eine vegane Ernährung zu diesem Zweck selbstverständlich keine Option.

Unser Insektenprotein aus den Larven von Schwarzen Soldatenfliegen eignet sich hingegen ideal als Rohstoff für artgerechtes Katzenfutter, mit dem sich gleichzeitig die mit der normalen Fleischproduktion verbundenen Nachteile vermeiden lassen.

Unser Insektenprotein hat gegenüber herkömmlichem Fleisch insbesondere folgende Vorteile:

  • Bei der Herstellung von Insektenprotein wird nur ein Bruchteil des Wassers verbraucht.

  • Der für die Zucht benötigte Platzbedarf ist um ein Vielfaches geringer.

  • Für die Ernährung der Larven müssen keine zusätzlichen Futtermittel angebaut werden.

  • Die Insekten produzieren bei der Verdauung ihres Futters keine Treibhausgase.

  • Nicht verwertbare Produktionsreste können als natürlicher Dünger genutzt werden.

Nachhaltigkeit füttern

Mit unserer Katzennahrung auf Insektenbasis entscheiden Sie sich für Produkte, mit denen Sie einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Umwelt und des Klimas leisten. Gleichzeitig können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Katze durch das Insektenprotein bedarfsgerecht mit hochwertigem Eiweiß versorgt wird und ein dauerhafter Futterwechsel somit kein Problem darstellt.

Fragen zur
Katzenernährung & -gesundheit?

T. 02222-8039976
kontakt@marsapet.de
Wir sind zu erreichen am Mo. - Do. von 8:00 -17:00 Uhr und Fr. von 8:00 -15:00 Uhr
Zum Kontaktformular >